abstrakt

was übrig bleibt

Drei mal vier Meter Stoff. 12 Quadratmeter. Stoff, ein Medium mit dem man seine eigene Persönlichkeit überträgt, Eindruck erwecken kann und sich von seiner besten Seite zeigen kann. Stoff, ein Medium das es erlaubt sich zu verstecken, hilft jemand anderes zu sein und den Charakter versteckt. Die dargestellten Personen tragen bewusst nichts, sie wollen sich selbst zeigen. Zu sehen ist jedoch nur, was das Medium Stoff durchlässt und lässt uns nur erahnen, welche Charaktere dahinter verborgen sind.

DarstellerInnen:
Alexandra Bauer
Markus Dorninger
Anna Kasmader
Evelyn Matousch
Anastasia Zinner

Stoffdesign:
Stephanie Kerbl

Want to start your own project?